jobcoaching_logo
Auch für Menschen mit Beeinträchtigung ist eine Teilhabe am Arbeitsleben ein Zeichen der Normalität. Sie möchten ihren Fähigkeiten entsprechend ihren Beitrag als wertvoller Mitarbeiter auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt leisten. Wir begleiten Menschen aus den Bereichen Berufliche Bildung und Werkstätten für Behinderte deren Ziel es ist, außerhalb der Werkstätten zu arbeiten auf diesem Weg. Durch individuelle Maßnahmen werden fachtheoretische, fachpraktische und persönlichkeitsfördernde Inhalte vermittelt.

Ein Ausschnitt unserer Leistungen:

  • Kontakt herstellen zwischen Betrieb und dem potentiellen Praktikanten.
  • Qualifizierung des Praktikanten für die Einsatzstelle
  • Erstellen eines Praktikumsvertrages
  • Intensive Begleitung des Praktikanten
  • Beratung des Betriebes
  • Durchführung eines Projekttages pro Woche für weitere qualifizierende Maßnahmen und für Reflexionsgespräche mit dem Praktikanten.
  • Abschlussgespräche führen und Perspektiven klären
  • Begleitung auf dem Weg der Entscheidung: sozialversicherungspflichtiger Arbeitsvertrag oder ausgelagerter Arbeitsplatz
  • Enge Kooperation mit dem Integrationsfachdienst und Abklärung der Rahmenbedingungen bei Interesse für eine für eine Übernahme in ein bezuschusstes Arbeitsverhältnis

 


Download Flyer:
Noch in Bearbeitung

Ihr Ansprechpartner:<br/><strong>Jürgen Wallenwein</strong>

Ihr Ansprechpartner:
Jürgen Wallenwein

Jobcoach
wallenwein@diakoniewerkstatt.de

Ihre Ansprechpartnerin:<br/><strong>Christel Michel</strong>

Ihre Ansprechpartnerin:
Christel Michel

Jobcoach
michel@diakoniewerkstatt.de

Ihre Ansprechpartner:<br/><strong>Ingo Tirnitz</strong>

Ihre Ansprechpartner:
Ingo Tirnitz

Jobcoach
tirnitz@diakoniewerkstatt.de

Ihr Ansprechpartnerin:<br/><strong>Susanne Herrmann</strong>

Ihr Ansprechpartnerin:
Susanne Herrmann

Jobcoach
herrmann@diakoniewerkstatt.de

Häusschen Diakoniewerkstätten Rhein-Neckar
Berufliche Bildung
Bohnenbergerstraße 4
68219 Mannheim

Telefon: 0621-8458809 | Telefax: 0621-8544901