Take-e-way Sammelstelle bei der Beruflichen Bildung in der Bohnenbergerstraße
Die Berufliche Bildung der DIAKONIEWERKSTÄTTEN Rhein-Neckar bietet Privatpersonen die Möglichkeit der Abgabe von Kleingeräten. Durch diese Art der Entsorgung ihrer Geräte kann man sowohl einen Beitrag zum Umweltschutz leisten als auch Menschen mit Behinderung mit sinngebender Arbeit versorgen.

Seit vielen Jahren bereits demontieren die Klienten der Beruflichen Bildung im Recyclingbereich fachgerecht kleine und mittlere Geräte. Der Recyclingbereich wird jährlich als Erstbehandlungsanlage nach ElektroG und nach den Vorgaben der AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung zur Arbeitsvermittlung) zertifiziert. Durch diese Tätigkeit erfüllen die DIAKONIEWERKSTÄTTEN Rhein-Neckar außer einem umweltfördernden auch einen hohen pädagogischen Anspruch. Die Klienten lernen hier, Geräte in die einzelnen Wertstoffgruppen aufzuteilen und sie dem Wiederverwertungskreis-lauf zurückzuführen.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung


Folgende Geräte können abgegeben werden:

  • Informations- und Telekommunikationsgeräte (TV, PC, Telefon etc.)
  • Geräte der Unterhaltungselektronik (z. B. Konsolen)
  • Haushaltskleingeräte
  • Spielzeuge


  • elektrische und elektronische Werkzeuge und Medizinische Produkte (z. B. Blutdruckmesser)
  • Sport- und Freizeitgeräte
  • Überwachungs- und Kontrollinstrumente
Ihr Ansprechpartner:<br/><strong>Axel Wolloner</strong>

Ihr Ansprechpartner:
Axel Wolloner

0621-8458612

Ihr Ansprechpartner:<br/><strong>Manfred Pech</strong>

Ihr Ansprechpartner:
Manfred Pech

Tel.: 0621-8768822

Hier können Sie Geräte abgeben:
Diakoniewerkstätten Rhein-Neckar
Bohnenbergerstraße 4
68219 Mannheim

Telefon: 0621 856127