DEKTRO Abel GmbH spendet Tischkicker für das Katharina-Zell-Haus

Was könnte spannender als eine Runde Tischkicker sein?!

Die Spende der DEKTRO Abel GmbH hat genau ins Schwarze getroffen. Die Begeisterung der Bewohner des Kathrina-Zell-Hauses ist groß! Es gab bereits einige aufregende Stunden ganz gemäß dem Motto: „Das Runde muss ins Eckige.“

Die Leidenschaft beim Tischkickern der Bewohner David Ott und Heinz Friedrich ist so ansteckend, dass es die anderen sportbegeisterten Mitbewohner gemeinsam an einen Tisch lockt. Die perfekte Freizeitbeschäftigung für die aktuell einschränkende Coronasituation. Hier kann mit angemessenem Abstand der Teamgeist im Wettbewerb herausgefordert werden. Zeitgleich stellt der Tischkicker ein spielerisches Training der Reaktionsgeschwindigkeit als auch der Fingerfertigkeit dar. Trotz Wettkampfgedanke steht eins jedoch klar im Vordergrund: „Es macht so viel Spaß, dass sich niemand als Verlierer fühlt, auch wenn es mal 10:0 steht.“

Ein ganz besonderes Dankeschön für die Spende geht somit an die Geschäftsführer Ingeborg Dinkhauser und Dirk Abel, als auch an deren Mitarbeiterin Stefanie Schäfer.

Um die Freude mit den Worten des Katharina-Zell-Hauses und gemäß dem Firmenmotto auszudrücken: „Nun sind auch wir mit Stimmung POSITIV GELADEN.“