Ausgelagerter Arbeitsplatz für Michaela Bechold im Nähladen "Naschl"

Das Hobby zum Beruf machen – wer wünscht sich das nicht? Für Michaela Bechold ist dieser Traum tatsächlich in Erfüllung gegangen, denn sie arbeitet seit Anfang des Jahres im Nähladen „Naschl“ in der Neckarstadt-Ost.

Von April 2016 an wurde sie durch die Jobcoaches der Diakoniewerkstätten unterstützt, so dass sie ihren Wunsch, außerhalb der Werkstatt eine Arbeit zu finden, verwirklichen konnte. Zunächst absolvierte sie im Naschl“ in der Langen Rötterstraße 52 ein Praktikum. So konnte sie ihre vorhandenen Nähfähigkeiten erweitern und wurde dort schnell eine allseits geschätzte Mitarbeiterin.

Sie fertigt mittlerweile selbständig Näharbeiten an, die in den Verkauf gehen und ist eine große Unterstützung bei der Durchführung der Kindernähkurse. Durch begleitende Qualifizierungen in der Beruflichen Bildung konnten wir nun im Januar diesen Jahres einen ausgelagerten Arbeitsplatz an 2,5 Tagen einrichten.

Wir freuen uns sehr mit ihr und möchten uns bei der Inhaberin, Frau Nadja Fuß, für das Engagement und die vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken.