Arbeitskreis Soziales, Gesundheit und Integration der Grünen schaut in der Werkstatt Weinheim vorbei

 

Im Frühjahr hatte Landtagsabgeordnete Fadime Tuncer die FFP2-Maskenproduktion in der Werkstatt Weinheim erstmals besucht – und war so begeistert und beeindruckt, dass sie im Juni gleich nochmal mit den grünen Fachpolitiker*innen des Arbeitskreises Soziales, Gesundheit und Integration in die Etzwiesenstraße kam.

Der Arbeitskreis nutzte die Gelegenheit, sich sowohl ausführlich über die Entstehung der Maskenproduktion und deren konkreter Herstellung vor Ort durch Vorstand Gernot Scholl und die Werkstattleitung zu informieren als auch die weiteren Tätigkeiten für die (über)regionale Industrie der Werkstatt zu bestaunen. Bei dem Besuch konnten viele Fragen beantwortet und so manche Ideen für die Praxis im Umgang mit Werkstätten für Menschen mit Behinderung ins Spiel gebracht werden.

Wir danken für den spannenden und offenen Austausch und hoffen, einen guten Einblick in unsere Arbeit in der Werkstatt und insbesondere in das innovative Projekt der regionalen, nachhaltigen Maskenproduktion gegeben zu haben.